MicroTEC Südwest – Gewinner im Spitzencluster-Wettbewerb

Wir haben es geschafft! MicroTEC Südwest ist Gewinner in der zweiten Runde des Spitzencluster-Wettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)!
Die vielen Mühen und Kosten haben sich gelohnt und wir können nun mit dem spannenden Ausbau des Clusters zur internationalen Spitze im Bereich der Mikrosystemtechnik beginnen.

Außer MicroTEC Südwest sind noch vier weitere Cluster unter die Gewinner gewählt worden.

Die aktuelle Pressemitteilung von MST BW erhalten Sie untenstehend, ebenso den Link zur Mitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg.
Foto der Cluster-Delegation zusammen mit Herrn Peter Josef Jeuk, Geschäftsführer von MST BW (Clustermanagement)
Foto der Cluster-Delegation zusammen mit Herrn Peter Josef Jeuk, Geschäftsführer von MST BW (Clustermanagement)

1. Reihe von links nach rechts

-Eckehardt Keip, Geschäftsführer der Northrop Grumman LITEF GmbH und Vorstandsvorsitzender von MST BW
-Anne-Kathrin Deutrich, Aufsichtsratsvorsitzende der TESTO AG

2. Reihe von links nach rechts

– Prof. Dr. Heinz Trasch, Vorstandsvorsitzender der Steinbeis-Stiftung und Geschäftsführer der Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer
– Dr. Siegfried Dais, Stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH
– Peter Josef Jeuk, Geschäftsführer des Clustermanagements Mikrosystemtechnik Baden-Württemberg e.V. – MST BW
– Joachim Rohwedder, Aufsichtsratsvorsitzender der Rohwedder AG
– Dr. Joachim Eberle, Leiter Forschung & Entwicklung, Professional Diagnostics, der Roche Diagnostics GmbH
-Prof. Dr. Jürgen Rühe, Prorektor der Universität Freiburg und Vorstandsmitglied von MST BW